Binance: Die größte Handelsplattform

Binance

Sie möchten mit Kryptowährungen, Optionen oder Derivate handeln? Dann sind Sie auf der Plattform Binance richtig. Hier finden Sie über 150 Coins und viele Möglichkeiten, wie Sie ihr Geld anlegen. Einzahlungen per Überweisung sind kostenfrei und die Handelsgebühr liegt bei 0,1 %.

Wir stellen Ihnen in diesem Artikel die Webseite vor und sagen Ihnen, wie Sie sich dort anmelden. Zudem erhalten Sie weitere wichtige Informationen zum Thema.

Um was handelt es sich bei Binance?

Die größte Kryptowährungsplattform der Welt nennt sich Binance. Auf den Markt kam dieser Anbieter erst 2017, und ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Der Hauptsitz der Firma befindet sich auf Malta. Jedoch wird diese nicht über die Finanzaufsichtsbehörde reguliert. Bekannt und beliebt ist Binance wegen seines hohen Handelsvolumens.

Wer viele Coins zum Handeln sucht, ist dort richtig aufgehoben. Selbstverständlich müssen Sie sich in Folge noch Verifizieren. Zuerst füllen Sie die restlichen Felder aus und bestätigen dies mit einem Lichtbildausweis. Binance möchte außerdem ein Selfie von Ihnen sehen. Dies erfolgt über die Webcam-Verifizierung.

Wichtig, Sie sollten sich bald verifizieren, damit Sie Geld einzahlen und handeln können. Sonst funktioniert es nicht. Beachten Sie ferner, dass Sie Anfangs nur 500 Euro einzahlen dürfen. Möchten Sie diese Beschränkung aufheben, müssen Sie Ihre Wohnadresse ferner bestätigen. Beispielsweise mit einem Kontoauszug oder mit einer Meldebestätigung.

Einzahlungen sind mit Euros oder Kryptowährungen möglich. Nutzen Sie am besten die SEPA-Überweisung, weil diese kostenlos ist. Bei Einzahlungen per Kreditkarte werden Gebühren verlangt. Achtung: Manche Kryptowährungen sind kostenlos, bei anderen bezahlen Sie auch eine geringe Gebühr. Erkundigen Sie sich im Kassenbereich, mit welchen Gebühren Sie bei der Ein- und Auszahlung rechnen müssen.

So kaufen Sie einen Bitcoin auf Binance

Möchten Sie Bitcoin erwerben, wählen Sie die Kryptowährung aus. Sie gelangen in Folge in die Trading-Ansicht. Achten Sie darauf, dass der richtige Währungswechsel erscheint. In dem Fall wäre es BTC/EUR. Es sind viele Kryptowährungen mit dem Euro handelbar.

Binance Coin, Ethereum, Bitcoin, Polkadot, Ripple, Litecoin, Swipe, Chainlink, Cardano und mehr. Wichtig: Es gibt auch einige Kryptowährungen, die Sie nicht direkt mit Euros erwerben können. In dem Fall müssen Sie vorab Bitcoin kaufen und diese dann in den jeweiligen Coin wechseln.

Trader entscheiden sich zwischen einer Limit- und Market-Order. Bei einer Market-Order wird der Kauf direkt ausgeführt. Beim Limit Order geben Sie einen Preis und entscheiden, zu welchem Preis Sie den Coin kaufen wollen. Sobald der Preis erreicht ist, wird der Kauf durchgeführt. Auch Verkäufe sind auf Binance möglich.

Weitere Serviceleistungen von Binance

Auf der Plattform erwerben Sie nicht nur Kryptowährungen, ferner weist der Anbieter einige interessante Features auf. Beispielweise gibt es eine praktische App, mit der Sie mobil Traden. Auch ist ein praktisches Lernzentrum vorhanden, in dem Einsteiger viele hilfreiche Informationen vorfinden. Ferner werden immer wieder Spendenprojekte durchgeführt. Tipp:

Es gibt eine offizielle Gruppe auf Telegram, in der Sie sich mit anderen Mitgliedern austauschen. Diese helfen Ihnen ferner bei Fragen und sind angeblich verlässlicher als der Kundendienst selbst.

Wie sicher ist der Anbieter?

Wir empfehlen die Zwei-Faktor-Authentifizierung zu nutzen, damit Dritte keinen Zugriff haben. Die Webseite ist selbstverständlich SSL-Verschlüsselt und es werden sämtliche Log-In Versuche auf der Startseite angezeigt. Der Anbieter gibt Ihnen außerdem Tipps, wie Sie mit Kryptowährungen in Sachen Sicherheit umgehen und man sagt Ihnen, wie Sie Ihr Konto schützen.

Noch wird Binance nicht von der Finanzaufsichtsbehörde auf Malta reguliert. Dennoch gilt die Plattform als seriöser Anbieter. Viele Nutzer verlassen seit Anfang an auf die Börse und wurden nicht enttäuscht. Das hohe Handelsvolumen gibt dem Anbieter ebenso recht. Zudem kooperiert der Anbieter mit dem CM-Equity, einem deutschen Finanzinstitut.

Menu